Skip to main content

Verschluckte Fremdkörper, Atemwegs- und Harnwegsbehinderungen sowie die Tumoren sind Gründe, weswegen Hunde und Katzen auf dem Operationstisch landen. Wenn nötig, rücken wir auch nachts oder am Wochenende aus.


Atemwege

Zu unseren Spezialitäten gehören die Korrekturen bei kurzköpfigen Hunderassen. Die Atemwegsbehinderung liegt beim Naseneingang und in den vorderen Nasengängen. Oft müssen auch das Gaumensegel und vorstehende Weichteile im Rachen mit Schere oder Laser beschnitten werden. Die Kehlkopfweitung bei älteren Hunden mit Atemnot ist ein komplizierter Eingriff, welcher eine gute Prognose hat, wenn korrekt geholfen werden kann. Zwerchfellrisse nach Autounfällen sind Notfälle, welche rasch operiert werden sollen

Geschlechtsorgane und Harnwege

Kastrationen gehören zum chirurgischen Alltag. In der Regel wird dieser Eingriff in der erstbehandelnden Tierarztpraxis durchgeführt. Bei Narkoserisiken oder wenn terminliche Kollisionen bestehen, führen wir diese ebenfalls durch. Aufwändigere Prozeduren sind die Penisspaltung des Katers oder der Penisvorfall.

Haut

Rekonstruktionen der Haut können aufwändig und teuer zu stehen kommen, sei es als Folge von Unfällen oder nach grosszügiger Entfernung von Tumorgewebe. Neben dem klassischen Wundverschluss bieten wir verschiedene Optionen zur Therapie an (Verbandstherapie, Verschiebelappen, freie Hauttransplantate). Bei der Tumorchirurgie ist eine sorgfältige Planung des Eingriffes und der damit verbundenen kosmetischen Folgen sehr wichtig.

Onkochirurgie

Leider müssen auch Hunde und Katzen wegen Tumoren unters Messer. In Zusammenarbeit mit den Spezialisten für Onkologie an den grossen Kliniken und Tierspitälern bieten wir die chirurgische Behandlung an. Je früher ein Tier therapiert wird, desto besser sind seine Ueberlebenschancen. Dr. Vincenzo Montinaro ist unser Facharzt für Fragen rund um Krebs und deren Behandlung.

Bauchhöhle

Junge Hund fressen gerne, was ihnen gerade vor die Nase kommt. Leider geht nicht alles ohne Probleme durch den Verdauungsapparat. Grosse Spielzeuge, Steine und spitze Knochenteile müssen manchmal operativ entfernt werden. Magendrehungen bei mittleren und grossen Hunden erfordern das sofortige Eingreifen durch Fachpersonal, um zuerst den aufgegasten Magen zu entlasten und den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Das Zurückdrehen und Fixieren des Magens ist unumgänglich, auch wenn es Nacht sein sollte.