Headerbild Daniel Koch - Überweisungspraxis für Kleintierchirurgie
 

Orthopädie und Frakturbehandlungen

Kreuzbandrissbehandlung mit TTA


Viele Eingriffe finden am Bewegungsapparat statt. Das Kniegelenk ist in beinahe der Hälfte der Fälle betroffen. Junge und kleine Hunde können eine Kniescheibenluxation (Patellarluxation), ältere und schwere Hunde einen Kreuzbandriss erleiden. Die moderne Kleintierorthopädie liefert spezifische und massgeschneiderte Lösungen wie zum Beispiel die Tubia Tuberosity Advancement Technik für den Kreuzbandriss oder zementlose Hüftprothesen bei schwerer Hüftarthrose (alles Schweizer Entwicklungen). Die Ellbogendysplasie kann mit redlicher Prognose konservativ oder chirurgisch behandelt werden, sofern eine frühe Diagnose gestellt wird.

Beidseitige Femurfrakturen Zwerghund


Frakturen sind je länger je mehr ein Problem der Katzen, weil Hunde heutzutage sehr gut erzogen sind und im motorisierten Verkehr langsamer gefahren wird. Die Behandlung der kleinen Tiere ruft nach speziell kleinen Implantaten und Instrumenten. Früher bediente man sich beii den Sets für die Hand-, Fuss- und Gesichtschirurgie. Heute gibt es aber eigene Veterinärlinien diverser Anbieter. In vielen Fällen sind Frakturen operativ zu versorgen, da den Heimtieren die nötige Geduld zur Ruhigstellung abhanden geht.

Zurich cementless Hüftprothese


Moderne Hüftprothesen kommen ohne Zement aus. Ihre Komponenten werden mit Schrauben oder durch "press-fit" sicher im Oberschenkel oder im Becken fixiert. Für Hunde ab ca. 20 kg Körpergewicht kann die Zurich cementless Hüftprothese (Kyon AG, Schweiz) empfohlen werden. Der Eingriff wird zunächst mit den Kunden besprochen, bevor ich die Prothese einsetzen kann. Es ist zu erwarten, dass die Erholungszeit rund 3 Monate dauert. Dann sollten die Patienten als Familienhunde wieder voll einsetzbar sein. Eien kleine Referenzliste finden Sie hier (pdf).

platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter
English Impressum/Disclaimer    |  Home